Digitalisierungsschub für Tourismusbetriebe „Schenken, Erleben & Belohnen“ als klare Chance & Botschaft von incert eTourismus

Der Onlinevertrieb hat in diesem Jahr durch die Corona-Krise eine zusätzliche Dynamik erhalten und die Tourismusbranche nun voll erreicht. Dies ist auch dringend notwendig, da Ausgangs-beschränkungen und Reiseverboten dazu führen, dass Urlaubsaufenthalte stark rückläufig sind und die Kaufentscheidung immer kurzfristiger getroffen wird. 

Dadurch gewinnt der Vorabverkauf von Leistungen enorm an Bedeutung und die vorhandene Urlaubsvorfreude sollte für die Generierung von Nachfrage und Umsatz gezielt genutzt werden. Viele Betriebe haben zudem gemerkt, dass die Loyalität Ihrer Gäste zu verstärkter Nachfrage geführt hat, die nun ebenfalls aktiver wie sonst belohnt wird. 

Zeit für ein klares Profil und kombinierte Leistungen

Impulse genug, um die eTourismus-Lösungen von incert eTourismus  für Vertrieb, Marketing und Gästebindung auf Basis von Gutscheinen, Tickets und Prämien neu zu strukturieren und für die Tourismussegmenten zu bündeln. Corona war somit ein Impuls, um die Zeit für Rebranding und einen Relaunch der Webseite von www.incert.at aktiv zu nutzen. 


„Schenken – Erleben – Belohnen“
 ist das neue Produktverständnis von incert für sich selbst und für seine namhaften Kunden quer durch alle touristischen Bereiche. Das Ergebnis sind digitale Tools & Services die Zeit und Arbeit einsparen, die Wertschöpfung steigern und den Eigenvertriebs beleben!

Expertise die sich nun bezahlt macht:

  • Stark an Bedeutung hat der Gutscheinverkauf in unsicheren Zeiten gewonnen 
    Das großes Plus ist aktuell der Leistungsverkauf ohne fixe zeitliche Restrektionen. Dadurch ist keine Rückabwicklung von Buchungen notwendig. Der Gutschein bleibt mit Wert gültig und das Geld am Konto der Betriebe! Somit ist eine hohe Flexibilität bei der Einlösung für Tourismusbetriebe und der Gäste auf beiden Seiten vorhanden. Argumente, die das Onlinegeschäft abseits von Amazon stark beflügeln können. 
    Beispiel: 
    https://www.incert.at/unsere-kunden/case-study/empire-riverside-hotel/  
  • Ticketsystem für Kontingentierung & Upseeling 
    Durch gesetzliche Beschränkungen gewinnt der Onlineverkauf von Zutritten und Leistungen samt Prüfung der Verfügbarkeit stark an Bedeutung. Die Information über freie Plätze kann Online auf Kalender mit Kapazitäten dargestellt werden und die Leistung vorab reserviert und verkauft werden. Die Systeme von incert können sowohl die Abwicklung der Tickets wie auch die Einlösung der vorabverkauften Gutscheine intelligent miteinander kombinieren und helfen den Tourismusbetrieben bei der Digitalisierung und Vereinfachung des Handlings. 
    Beispiel: 
    https://www.incert.at/unsere-kunden/case-study/hintertuxer-gletscher/
  • Loyalty für die Mobilisierung der Gäste 
    Studien im Jahr 2020 wie die Winterstudie von ETI und Saint Elmos Tourismusmarketing haben gezeigt, dass in der Corona-Phase ein sehr großer Anteil der Buchungen von Urlaubgäste getätigt wird die bereits vor Ort, also Wiederholungstäter bzw. Stammgäste sind. Ein Grund mehr, für die eigenen zusätzliche Gäste Anreize zu schaffen und Urlaube für alle gleich zu belohnen. Es gibt natürlich weitere Gelegenheiten um Danke zu sagen: für aktive Weiterempfehlung im Freundeskreis, Bekanntgabe von Interessen oder Jubiläen, für das Urlaubsfoto auf Facebook, für Online-Käufe von Gutscheinen, Tickets oder Produkten oder durch die direkte Buchung im Hotel selbst. Statt Rabatte bekommt der Gast Erlebnisse, die je nach Anzahl und Verfügbarkeit frei zu definieren sind. Frei nach dem Motto „First come, first served“.  
    Beispiel: 
    https://www.incert.at/unsere-kunden/case-study/best-alpine-wellness/

Durch die Zusammenführung und Nutzung der drei Vertriebsdisziplinen entsteht ein zusätzlicher digitaler Mehrwert für Tourismusbetriebe in den Bereichen „Schenken, Erleben & Belohnen“. 

Die Neupositionierung von incert unterstreicht die Bedeutung der genannten Disziplinen und soll mehr Bewusstsein abseits der klassischen Buchung schaffen. Denn heutzutage verkaufen Tourismusbetriebe nicht mehr Ausstattung und Betten, sondern Urlaubsvorfreude und Emotionen über Gutscheine oder Erlebnisse. Zudem werden treue Gäste mit Prämien und Anreize für Ihre Loyalität belohnt!

Ebenfalls fit für die neuen Herausforderungen?
Wenn nein, hier geht’s zur neuen Webseite von incert eTourismus: 
www.incert.at

Rückfragen & Kontakt:

INCERT eTourismus GmbH & Co KG 
Leonfeldnerstrasse 328, A-4040 Linz 
Tel: +43 (0) 732 890018 
beratung@incert.at 
www.incert.at

Günther Praher ist CEO von INCERT, dem Spezialist im Bereich eCommerce bzw. zur Programmierung interaktiver Verkaufssysteme. Ca. 400 Key-Accounts, von der Hotellerie, über Vermarktungsgruppen (z. B. Kinderhotels) bis hin zu Skiregionen und Leitbetrieben à la Casinos Austria setzen Lösungen von INCERT ein. Innerhalb der zurückliegenden fünf Jahre hat sich die Zahl der MitarbeiterInnen auf 30 (nach Vollzeitäquivalenten sind es 24) verdoppelt. INCERT ist „preferred Partner“ der ÖHV.

Leave a comment