Wie Corona die Mediennutzung verändert

Mediaplus Mediennutzungsbarometer

Krisen verändern aufgrund eines gestiegenen Informationsbedürfnisses die Mediennutzung. Die Corona-Krise beeinflusst aufgrund der Ausgangsbeschränkungen einzelne Medien in deutlich höherer Intensität als bisher angenommen. Die Krise hat die Menschen kurzfristig und in hohem Maße an ihr Zuhause gebunden und die At-Home-Mediennutzung ist massiv gestiegen.

Mediaplus, eine der größten unabhängigen Mediaagenturen in Europa und eine Schwesteragentur von Saint Elmo´s Tourismusmarketing, hat einen Medianutzungsbarometer entwickelt, der die starken Verschiebungen in der Mediennutzung während der Krise beobachtet. Die wichtigsten Erkenntnisse sind in einer Landing Page zusammengefasst: Landing Page öffnen

Dr. Andrea Malgara, Managing Partner der Mediaplus Gruppe bringt die Veränderungen in den einzelnen Mediengattungen im Video „100 Sekunden Media“ auf den Punkt.

Eine essentielle Erkenntnis für den Tourismus ist: Marken, die während einer Krise ihre Werbeausgaben erhöhten, konnten sich nachhaltig Marktanteile sichern. Es ist also viel effizienter, während der Corona-Krise in die Marke zu investieren als hinterher mit erheblich höherem Aufwand. 

“Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.” Mit Visionen zu Innovationen! Tourismusprofi für Destinationen, Seilbahnen und Freizeitindustrie, der die heute Erfolg versprechenden Marketing-Trends schon vorgestern erfolgreich angewendet hat, mehrere Schritte vorausdenkt und ist.

Leave a comment